Einleitung

Die beiden Lüdinghauser Bauerschaften Brochtrup und Westrup bilden gemeinsam den Schützenverein Brochtrup-Westrup e.V. Der Verein kann im Jahre 2008 auf eine 225 jährige Vereinsgeschichte zurück blicken. Dem Verein gehören rund 180 Vereinsmitglieder an. Als Vereinsheim steht dem Schützenverein die ehemalige Bauerschaftsschule [Schutzengelschule] in Westrup zur Verfügung.

Leitgedanke

„Stur un Trü“ sind der Leitgedanke dieser Schützenbruderschaft und gleichzeitig Ausdruck einer Gemeinschaft die sich selbst und allen Lebensidealen, besonders Kirche und Vaterland „Stur un Trü“ bleibt.

Dieser Leitgedanke, dessen Ursprung vermutlich aus der Gründungszeit stammt, verbindet unsere noch heute gültigen Traditionen mit einem modernen Schützenverein im 21.Jahrhundert. Zudem verstehen wir uns als Bindeglied beider Bauerschaften und übernehmen deren Interessenvertretung.

Eingetragener Verein (e.V.)

Der Schützenverein Brochtrup-Westrup ist ein eingetragener Verein und wird im Vereinsregister beim Amtsgericht Lüdinghausen, unter der Nummer VR 234 geführt.

Gemeinnützigkeit

Im Jahre 2002 erfolgte durch das Finanzamt Lüdinghausen, eine vorläufige Anerkennung zur Gemeinnützigkeit.

Vorstand

1.Vorsitzender: Thomas Hohenlöchter, Westrup 47, 59348 Lüdinghausen

2.Vorsitzender: Andreas Hohenlöchter, Von-Galen-Str. 20, 59348 Lüdinghausen

Kassierer: Hubert Schulze Brandhoff, Am Westruper Bach 19, 59348 Lüdinghausen

Schriftführer: Robert Altenbockum, Aldenhövel 7a, 59348 Lüdinghausen

Beisitzer:

Klaus Jung, Karl-Leisner-Str. 22, 59348 Lüdinghausen

Marcus Mölleken, Halterner Str. 7, 59348 Lüdinghausen

Ludger Autering, Westrup 48, 59348 Lüdinghausen

Ehrenvorsitzender: Norbert Beermann, Westrup 20, 59348 Lüdinghausen

Offiziere

Oberst: Andreas Höning

Hauptmann: Hubertus Schmermann

Leutnant: Friedhelm Schüssler

Fahnenoffiziere:

Dominik Hülshorst

Thorsten Mölleken

Sebastian Schwersmann

Fahnenschläger:

Ludwig Fögeling

Christoph Bergmann

Thomas Uevelhöde

Bernd Egger

Michael Schäper

Königsadjutanten:

Ulrich Prott

Michael Prott

Stabsarzt: Heinz Autering

Tambourmajor: Markus Balster

Jägerleutnant: Andreas Schmidt

Jägerspieß: Tim Lütke Brochtrup

Schießwart:

Gerhard Jung

Bernhard Schulze Brandhoff