Schützenfest 1992

Bis zum 15.05.1992 sollten die in der Westruper Schule einquartierten Asylanten von der Stadt Lüdinghausen in ein anderes Heim verlegt werden. Erste Zweifel an diesem Termin kamen bereits auf. Letztlich konnte dann doch das Schützenfest an der Schule gefeiert werden. Dieses begann mit der Generalprobe am 19.06.1992, bei der beim Marschieren festzustellen war, dass die Jägerwache der Schützenkompanie um einiges voraus war. Beim anschließenden Freibier im Festzelt wurde dies aber wieder ausgeglichen. Am Sonntagmorgen, dem 21.06.1992 trat um 09:30 Uhr der Schützenverein an, um nach dem Empfang der Majestäten gemeinsam mit Dechant Bagert die heilige Messe zu feiern. Gegen 11:00 Uhr begann der Frühschoppen mit musikalischer Unterstützung der “Valentinos”, der bis in die späten Nachmittagsstunden reichte. Für den Nachwuchs fand gleichzeitig eine Kinderbelustigung statt.Bei leicht diesigem Wetter traten dann am Montag morgen um 09:30 Uhr die Schützen an, um den nächsten König zu ermitteln. Während die Schützen um die Königswürde kämpften, konnten die Frauen im Zelt gemütlich frühstücken und Neuigkeiten austauschen. Gegen 13:30 Uhr reduzierte sich die Anzahl der Bewerber an der Vogelstange auf Martin Diekmann, Karl-Heinz Schürmann, Gerhard Jung sowie Josef Hohenlüchter. Um 14:00 Uhr gelang es schließlich Josef Hohenlüchter mit dem 367. Schuss, den Vogel von der Stange zu holen. Die Königskette wurde von Hohenlöchter an Hohenlüchter übergeben. Als Königin wählte der neue König Heike Sommer. Die Ehrendamen Doris Hohenlüchter und Marion Jung machten dann den Hofstaat komplett.

1992 1

Am Abend kamen viele Besucher, um das neue Königspaar zu begrüßen und den Fahnenschlag von Stefan Autering und Andreas Hohenlöchter auf der Festwiese bei Höning-Mevenkamp zu sehen. Nach dem Festumzug und Achtungsmarsch zog die Kompanie in das Festzelt ein. Der Festwirt Paul Brathe sorgte für eine gute Bewirtung. Vorsitzender Norbert Beermann begrüßte die zahlreich erschienenen Nachbarvereine und Gäste, darunter auch Bürgermeister Josef Holtermann. Der festliche Königsball mit der Gruppe “Modus” wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, und wurde ein voller Erfolg.

1992 2

1992 3